Nanoyou: Nanotechnology education resources http://nanoyou.eu/ Thu, 05 May 2016 01:34:37 +0100 FeedCreator 1.7.3 Donnerstag, 12. Mai 2011 um 14:09 Uhr - Educators: We need your feedback http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=723:educators-we-need-your-feedback&catid=37:take-part&directory=78 The NANOYOU project is reaching its end soon but the NANOYOU team is working on on finding a way to keep all the tools available online. The project has been highly successful and NANOYOU would like to thank all the schools, all the educators and all the students for their participation in the project.

European schools have participated -and some are still participating- in the NANOYOU project in different ways, and at this stage it is really important for the project developing team as well as for the policy makers to receive feedback on school activities in order to learn about the project's impact.

With the aim of gathering this feedback NANOYOU has developed a short questionnaire. We would highly appreciate you answering it, it will only take some minutes.We need your feedback to keep improving.

You can find the questionnaire here.

Thanks in advanced for your collaboration.

Tha NANOYOU team

 

 

 

 

 

 

]]>
Thu, 12 May 2011 14:09:25 +0100
Donnerstag, 24. Februar 2011 um 07:31 Uhr - NANOYOU Schools’ Community http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=708:community-education-nanotechnology&catid=37:take-part&directory=78 NANOYOU offers teachers the opportunity to become part of the NANOYOU Schools' Community. Please check the instructions to register to the NANOYOU Schools’ Community in the PDF available on this page.

Becoming members of this community, teachers will have the opportunity to exchange best practices and learn more from their peers on how to teach nanotechnologies and nanoscience in school using the NANOYOU resources.

The pilot schools from all over Europe that have been working with NANOYOU over the last two school years have a special role in the community: they are ambassadors. As ambassadors they are ready to share best practices and their own experience in using NANOYOU materials in class and organising NANOYOU events. Anyone interested can get in touch with ambassadors through the NANOYOU ambassadors section of the community.

The community also offers a forum area for discussion between colleagues or with the NANOYOU team and a library area to search and share useful documents, pictures, videos and presentations.

In the NANOYOU School's Community you will also find the latest information on the activities organised by the NANOYOU team for the schools and a list of next events.

To register to the comunity click here and follow the instructions in the PDF available on this page.

For any questions on the NANOYOU Schools’ Community contact European Schoolnet: nanoyou@eun.org]]>
Thu, 24 Feb 2011 07:31:16 +0100
Mittwoch, 21. Juli 2010 um 07:01 Uhr - Become a NANOYOU school http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=552:become-a-nanoyou-school&catid=37:take-part&directory=78 Werden Sie zu einer Nanoyou-Schule!

Im Verlauf des Schuljahres 2009-2010 wurden in zahlreichen Schulen Nanotechnologien im Klassenunterricht gelehrt. Dabei wurde eine breite Palette von Materialien eingesetzt: Videos, Online-Animationen, Spiele, Workshops, virtuelle Dialoge und virtuelle Experimente, die sich auf bereits unternommene Forschungen stützen. Wir möchten Sie dazu einladen, gemeinsam mit anderen Nanoyou-Lehrern zu einem Pionier bei der Umsetzung des Nanoyou-Projektes zu werden. Setzen Sie sich mit Ihren zukünftigen Nanoyou-Kollegen in Verbindung und nutzen Sie dazu den NANOYOU-Blog.

Die NANOYOU-Aktivitäten beziehen sich auf folgende drei Themen: Medizin, Umwelt und Energie sowie IKT. Der Fokus liegt auf diesen Bereichen, weil diese in der Öffentlichkeit für Verunsicherung sorgen, von Interesse sind für junge Leute und auch in sozialer Hinsicht eine wichtige Rolle spielen.

Die Aktivitäten sind in 2 Altersgruppen unterteilt:
SchülerInnen von 11 – 13 Jahren;
SchülerInnen von 14 – 18 Jahren
Die SchülerInnen werden erreicht durch die Schulen, die beschließen, an NANOYOU teilzunehmen.

Warum lohnt sich die Teilnahme?
NANOYOU bietet den Schulen die Möglichkeit, etwas gegen die unter den europäischen BürgerInnen  herrschende Unwissenheit in Bezug auf Nanotechnologie zu unternehmen, wie sie kürzlich in Umfragen zutage gekommen ist. Das Projekt stellt für Schulen und LehrerInnen eine tolle Möglichkeit dar, Informationen über Nanotechnologie aus erster Hand zu erhalten und die Chancen und Risiken dieser Disziplin für die heutige und zukünftige wissenschaftliche Entwicklung zu entdecken.
Schulen, die an dem Projekt teilnehmen, können zahlreiche kreative und interessante Aktivitäten und Materialien für die ganze Klasse nutzen, darunter:
-    einen einführenden Film (über die Wirkung von Nanowissenschaft und Nanotechnologie und ihre Anwendungsbereiche) und ein Poster.
-    ein virtuelles Labor, das die derzeitige Forschung im Rahmen von virtuellen Experimenten veranschaulicht.
-    ein Nanotechnologie-Zeitmaschinenspiel (Dieses Spiel entführt die SchülerInnen auf eine „Zeitreise” der menschlichen Bedürfnisse und zeigt deren vergangenen, heutigen und möglichen zukünftigen Lösungen) – für SchülerInnen von 10 bis 15 Jahren.
-    einen Workshop: „Was ist Nanotechnologie?” In diesem Workshop lernen die SchülerInnen Nanotechnologie durch Spiele wie beispielsweise das Nanopuzzle kennen. Zu diesem Workshop gibt es ein Benutzerhandbuch.
-    einen Rollenspielworkshop: In diesem Rollenspiel werden unterschiedliche Dilemmas vorgestellt, bei denen die SchülerInnen die Rolle eines bestimmten Akteurs wählen müssen (z.B. ArbeiterIn, VerbraucherIn, PolitikerIn, JournalistIn, Anwalt/Anwältin für Umweltrecht).
-    einen virtuellen Dialog: Diese Onlineplattform fördert die Diskussion der SchülerInnen über Nanotechnologie-bezogene Themen und bietet ihnen die Möglichkeit, über ein Forum auf der Projektwebsite miteinander zu kommunizieren.
- einen Blog: Alle Schulresultate können in den NANOYOU Blog hochgeladen werden.
Die LehrerInnen erhalten für alle Aktivitäten Schulungsunterlagen und Handbücher. Die Materialien stehen größtenteils online zur Verfügung und können kostenlos heruntergeladen werden.

Das Projekt bietet eine tolle Gelegenheit, mehr über das innovative Thema der Nanowissenschaften zu lehren und zu lernen und den Unterricht durch projektbasiertes Lernen zu beleben. Durch die von NANOYOU zur Verfügung gestellten Materialien können die an dem Thema interessierten LehrerInnen Zeit sparen und ihren Unterricht einfacher vorbereiten. Gleichzeitig lassen die Materialien den LehrerInnen vollkommene Freiheit in der Organisation des Unterrichtes und in ihrem Engagement.
NANOYOU ist ein von der EU gefördertes Projekt. Das bedeutet, dass die Sichtbarkeit der teilnehmenden Schulen und die Projektergebnisse europaweit anerkannt werden.
Alle interessierten Schulen sind herzlich eingeladen, sich anzumelden.

So melden Sie sich an, um an dem Nanoyou-Schulprojekt teilzunehmen:
Um zu einer Nanoyou-Schule zu werden, können Sie sich hier eintragen.
Innerhalb eines Monats bekommen die Schulen, die Bestätigung ihrer Anmeldung zugeschickt.

]]>
Wed, 21 Jul 2010 07:01:18 +0100