Deutsch

Nanolabor » Nano Lab » Hands-on activities


Experiment mit kolorimetrischen Gold-Nanosensoren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail
  • Currently 2.97/5
3.0/5 (2081 Stimmen)

Stelle Dir Gold vor, wie Du es kennst. Gold (Au, Ordnungszahl 79) ist das dehnbarste und formbarste Metall von allen. Es kann zu äußerst dünnen Blättern gehämmert und nach Wunsch gerollt oder gebogen werden. Dies wird bereits seit Jahrhunderten so gemacht.

In diesem Experiement untersuchst Du Gold-Nanopartikel oder Nano-Gold! Die Eigenschaften von Nano-Gold sind sehr unterschiedlich, was an der Größe der Nanopartikel liegt. Lade die folgenden Dokumente herunter um mehr über dieses Experiment zu erfahren.

 

Credit : The experiment shown in this video has been adapted from adapted from the experiment reported in: Journal of Chemical Education, Vol. 81 (4), 2004 and from the experiment “Citrate synthesis of gold nanoparticles”, University of Whisconsi-Madison, see: http://www.mrsec.wisc.edu/Edetc/curriculum/index.html; A more detailed description of the synthesis of colloid gold is given in: Keating et al., Journal of Chemical Education 1999, Vol. 76 (7) pp. 949-55.

Music: Aakes by Urtzi Azkue, Creative Commons Share Alike 3.0


Bei den beschriebenen Experimenten werden Chemikalien eingesetzt, die gemäß den Hinweisen auf den Sicherheitsdatenblättern benutzt werden müssen. Die Sicherheitsausrüstung muss wie angegeben genutzt werden. Siehe wie für alle Chemikalien Sicherheitsmaßnahmen vor. Feststoffe sollten nicht eingeatmet werden und der Kontakt mit der Haut, den Augen oder der Kleidung sollte vermieden werden. Wasche Dir nach Gebrauch der Chemikalien gründlich die Hände. Entsorge alles wie angegeben. Alle Experimente müssen im Beisein eines Pädagogen/einer Pädagogin durchgeführt werden, der/die für den Naturwissenschaftsunterricht ausgebildet wurde. Alle Experimente werden auf eigene Gefahr durchgeführt. Die Universität Aarhus (iNANO) und das NANOYOU Konsortium übernehmen keine Verantwortung für Schäden oder daraus entstehende Verluste, die durch die Durchführung der beschriebenen Experimente erlitten wurden.

Licencia de Creative Commons

Das NANOYOU experiment mit kolorimetrischen Gold-Nanosensoren ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License verfügbar. Allerdings gilt dies nicht für einige Bilder in diesem Kit, die urheberrechtlich geschützt sind. Klicken Sie hier für eine Liste dieser Bilder. Für eventuelle Genehmigungen, die über diese Lizenz hinausgehen, kontaktieren Sie bitte ARTTIC .
Attachments:
FileFile size
Download this file (DE - EXPERIMENT C4_Student laboratory worksheet 11-13.pdf)DE - Student laboratory worksheet (age 11-13)456 Kb

Become a member of the NANOYOU Schools’ Community!

Schools from all over Europe are already teaching NT in their classrooms and sharing their experience and best practices in the NANOYOU Schools’ Community.

Click here for more information on the Schools' Community and on how to register.

Educators: We need your feedback!

The NANOYOU project is reaching its end and we need your feedback to evaluate its impact.
Please answer this questionnaire.

Check all the NANOYOU tools!

Visit the tools' map to see all the resources that NANOYOU has developed.

Do you want to see what the NANOYOU schools are doing?

Visit the teachers' blog and discover what the NANOYOU schools are doing through pictures, videos and posts!

Watch the NANOYOU videos in

Visit the picture gallery on:

Teilen Sie Ihre Ressourcen mit anderen

Das NANOYOU-Webportal möchte Ressourcen und Informationen zur Nanotechnologie und zu Nanowissenschaften sammeln, so dass diese für alle  Besucher zugänglich sind. Helfen Sie uns und teilen Sie Ihre Ressourcen und Lieblingsmaterialien mit anderen PädagogInnen.